© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

Das Hofer Bündnis für Zivilcourage „Hof ist bunt, nicht braun“ lädt am Samstag, 1. Juli 2017, zu einer Gedenkstättenfahrt nach Weimar und Buchenwald ein. 

Am Vormittag ist eine thematische Stadtführung zu den Spuren des Nationalsozialismus in Weimar geplant. Im Anschluss daran erfolgt der Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald mit Führung. Die Fahrt findet am Samstag, den 1. Juli statt, beginnt um 08.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Freiheitshalle. Der Unkostenbeitrag beträgt 7,- Euro, darin enthalten sind Transfer, Stadtführung und Eintrittsgeld.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt und nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldung bei der Evangelischen Jugendbildungsarbeit unter 09281/86855 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" als ein Projekt der Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Hof vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren vierteljährlich über Aktuelles, Termine und Ausschreibungen in unseren vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Vorname:

Name:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden