© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

Am Walter-Gropius-Gymnasium Selb ist in der kommenden Woche bis zum Freitag, 22. April 2016, eine Wanderausstellung über den Widerstand der Weißen Rose gegen den Nationalsozialismus zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer öffentlichen Aufführung des Theaterstücks „Sophie Scholl - Innere Bilder“ am Montagabend, 18. April 2016, im Atrium des Gymnasiums um 19 Uhr.

Die Geschichte der Weißen Rose um die Geschwister Hans und Sophie Scholl ist auch über 70 Jahre nach deren gewaltsamen Tod ein Symbol für beispielhafte Zivilcourage und Widerstand gegen die Hitler-Diktatur. Bis heute steht der Widerstand der Münchner Studenten sinnbildlich für die Notwendigkeit, sich gegen Unrecht und Unmenschlichkeit aufzulehnen und persönliches Gewissen über willkürliches Recht zu stellen.

Mit der Aufführung „Sophie Scholl - Innere Bilder“ gibt das Theater EUKITEA Einblicke in die Welt dieser „normalen“ jungen Frau, die durch ihren Mut und ihre Sehnsucht nach Freiheit und Sinn zur herausragenden, Vorbild gebenden Gestalt wurde. In starken Bildern, intensiven Klangwelten und in mitreißend poetischen Texten, die auf Briefen und Texten von Sophie Scholl beruhen, bringt das Stück den zeitlosen Aufruf an alle Menschen zum Ausdruck, achtsam und aufrecht den eigenen Lebensweg zu gehen und sich für die Gestaltung einer Gesellschaft einzusetzen, die auf Freiheit und einer liebevoll-empathischen Grundhaltung beruht.

Das Theaterstück wird einmal öffentlich für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren am Montagabend um 19 Uhr aufgeführt. Der Eintritt ist frei und wird vom Landkreis Wunsiedel aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“gefördert. Eine weitere Vorstellung bekommen die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen des Walter-Gropius-Gymnasiums am folgenden Tag zu sehen. Die Ausstellung „Die Weiße Rose. Der Widerstand von Studenten gegen Hitler“ kann bis zum 22. April täglich von 8 bis 16 Uhr im Atrium des Walter-Gropius-Gymnasiums besichtigt werden. Neben dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unterstützen die Weiße Rose Stiftung e.V. und der Kulturfonds Bayern Schule die Ausstellung und die Theateraufführungen.

Montag, 18. April 2016 um 19:00 Uhr
Walter-Gropius-Gymnasium Selb
Hohenberger Str. 90, 95100 Selb

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren vierteljährlich über Aktuelles, Termine und Ausschreibungen in unseren vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Vorname:

Name:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden