© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

In Kirchenlamitz organisierte der Unterstützerkreis für Flüchtlinge ein Musical mit Kindern aus Syrien und Kirchenlamitz. Ein wichtiger Baustein des Projekts war es zum einen, dass die Kinder sich während der Vorbereitungen und Proben besser kennenlernen und Anerkennung erfahren. Darüber hinaus beförderte das Musical mit der öffentlichen Aufführung und der Beteiligung der Eltern (Kostümgestaltung) auch die Kontakte der beteiligten Erwachsenen. Dazu schreibt die Frankenpost:

Das Stück bot nicht nur abwechslungsreiche Unterhaltung, sondern hatte zugleich Integrationscharakter. Das Projekt des Kirchenlamitzer "Unterstützerkreises für syrische Kriegsflüchtlinge" hatte zum Ziel, das Miteinander der heimischen und syrischen Kinder zu fördern. Und wie sich zeigen sollte: Musik ist völkerverbindend.

Gefördert wurde das Kindermusical von der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wunsiedel aus dem Fördermitteln des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Den ganzen Bericht finden Sie auf www.frankenpost.de (09.06.2016)

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren vierteljährlich über Aktuelles, Termine und Ausschreibungen in unseren vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Vorname:

Name:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden