© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

Es geht um Freundschaft, um Armut, um Ausgrenzung, Politik, Mitmenschlichkeit, Erinnern, Vergessen, Interkulturalität, um Ängste, Ablenkung, Feigheit - und am Ende um ... Mord? oder Tötung auf Verlangen? oder um einen Tötungsbefehl? In einer Stunde kann es um so Vieles gehen.

Dominique Bals, Schauspieler am Theater Hof, bringt das Kunststück fertig, in seinem Stück über seine Freundschaft mit "Ruki", dem Zigeunerboxer, alle Themen zu vereinen. Wie war das mit Ruki? Die Geschichte, an die Bals erinnert, ist Realität in den späten 1920er Jahren. Wirkliche Realität, denn den jungen Boxer Johann Trollmann gab es tatsächlich, und in Berlin-Kreuzberg steht ein Erinnerungsstein für ihn. 1933 wurde Trollmann Deutscher Meister im Halbschwergewicht, doch einige Tage später wurde ihm der Titel wieder aberkannt - Trollmann habe "undeutsch" geboxt.

 

Der Verein gegen das Vergessen e. V. lädt alle Interessierten ein, sich mit dem "Zigeunerboxer" von Rike Reiniger auseinanderzusetzen: am Donnerstag, 06. April 2017 um 19 Uhr in der Geschwister-Scholl-Mittelschule in Schwarzenbach/Saale, August-Bebel-Str. 30. Schließlich handelt es sich ja um ein Klassenzimmerstück.

Erinnerungsstele für Johann Trollmann in Berlin Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Schauspieler. Die Aufführung wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend über das Bundesprogramm "Demokratie leben!" unterstützt.

Aufführung

Wann: Donnerstag, 6. April 2017 - 19 Uhr

Wo: Geschwister-Scholl-Mittelschule in Schwarzenbach/Saale, August-Bebel-Str. 30

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Infos

Für Schulen und Bildungseinrichtungen bieten wir aus unserem Aktions- und Initiativfonds einen finanziellen Zuschuss von 80% der normalen Theaterkosten, wenn Sie den "Zigeunerboxer" an Ihre Schule holen wollen (Partnerschaften für Demokratie in den Landkreisen Hof, Tirschenreuth, Wunsiedel i. Fichtelgebirge und in der Stadt Hof). Die Details finden Sie bei unserem Projekt Theater macht Schule

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Wir informieren vierteljährlich über Aktuelles, Termine und Ausschreibungen in unseren vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Vorname:

Name:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden