© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

Datenschutz­erklärung

1. Datenschutz auf einen Blick


Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen


Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Pfarrer Andreas Beneker
Markgrafenstraße 34
95680 Bad Alexandersbad

Telefon: 09232-9939-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenerfassung auf unserer Website


Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrauten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

4. Newsletter


Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

5. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Facebook

Unsere Website greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenenInformationen auch auf unserem Internet Angebot unter www.ebz-alexandersbad.de abrufen. Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook- Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seiteeinzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adressean Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht.

Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion "Anmeldebenachrichtigung"); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuellbei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook- Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook - Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten we rden. - 3 - Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook - Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook - Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook - Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren , Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook - Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen da zu, wie Sie über Sie vorhanden e Informationen verwalten oder löschen können , finden Sie auf folgenden Facebook Support - Seiten: https://de - de.facebook.com/about/privacy# Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus [ keine / folgende: ... ] Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes [... Angabe zur Art der Daten und Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung ...]. .

Koordinierungs- und Fachstelle am Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad

Die Landkreise Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Tirschenreuth, Hof und die Stadt Hof werden seit 2015 im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" als Partnerschaften für Demokratie gefördert. Das Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt in ganz Deutschland Städte, Gemeinden und Landkreise darin, Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie und Vielfalt zu entwickeln und umzusetzen.

Partnerschaften für Demokratie sind Städte, Gemeinden und Land­kreise in ganz Deutschland. Sie bestehen zum einen aus Verantwortlichen aus kommunaler Politik und Verwaltung und zum anderen aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Initiativen der Zivilgesellschaft und Vereinen, die in ihrer Arbeit gegen Extremismus, Gewalt und Menschen­feindlichkeit unterstützt werden. Anhand der lokalen Gegeben­heiten und Problemlagen entwickeln sie gemeinsam eine auf die konkrete Situation vor Ort abgestimmte Strategie.


Förderung

Jederzeit können Sie Anträge auf die finanzielle Förderung von Projekten, Aktionen und Veranstaltungen stellen, die einen Beitrag zur Demokratiestärkung in einer der folgenden kommunalen Gebietskörperschaften leisten sollen:

  • Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
  • Landkreis Tirschenreuth
  • Landkreis Hof
  • Stadt Hof

Die Förderung geschieht über zwei Fonds (je Partnerschaft für Demokratie):

  • Aktions- und Initiativfonds mit insgesamt 30.000 Euro (2019) für Projekte von Vereinen, Bündnissen - hier entscheiden die Begleitausschüsse. Dieser Fonds richtet sich an erwachsene und institutionelle Antragsteller
  • Jugendfonds mit insgesamt 10.000 Euro (2019) für Projekte von, für und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen - hier entscheiden die Jugendforen. Dieser Fonds richtet sich an jugendliche Antragsteller

Themen und Schwerpunkte

Mögliche Themenbereiche sind:

  • Antisemitismus
  • Rechtsextremismus
  • Islamismus / Salafismus bzw. religiös begründeter Extremismus
  • Diskriminierung von Sinti und Roma (Antiziganismus)
  • Islam- bzw. Muslimfeindlichlichkeit
  • Homophobie bzw. Schwulen-und-Lesben-Feindlichkeit
  • Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
  • Förderung von demokratischer Kultur, Jugendpartizipation, Menschenrechtsbildung und gewaltfreier Konfliktlösung
  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum
  • Inklusion und demokratische Teilhabe aller Menschen, unabhängig von deren Alter und Fähigkeiten
  • Interkulturelle und interreligiöse Bildungsarbeit mit Geflüchteten, Einheimischem und Neuzugewanderten

Zielgruppen

Die über "Demokratie leben!" geförderten Veranstaltungen, Aktionen und Projekte sollen sich hautptsächlich richten an:

  • Kinder und Jugendliche
  • junge Erwachsene
  • Eltern und Erziehende
  • Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Erzieher/-innen, pädagogische Multiplikator/-innen usw.
  • die allgemeine Öffentlichkeit

Voraussetzungen

Ein Projekt, für das eine Förderung bei "Demokratie leben!" beantragt wird...

  • darf nicht vor der Bewilligung begonnen haben und muss bis spätestens zum 31. Dezember abgeschlossen sein
  • muss eine Ko-Finanzierung über Eigen- oder Drittmittel belegen (Richtwert: 20% der Projektausgaben oder mehr)
  • muss von einer nicht-staatlichen Einrichtung beantragt werden (z.B. Verein, Bündnis, Elternbeirat usw.)
  • muss grundsätzlich in einer der vier oben genannten Gebietskörperschaften stattfinden und sich mehrheitlich an Teilnehmende dort richten

 

Die Begleitausschüsse der vier Partnerschaften für Demokratie sind zentrale Gremien: Sie entscheiden über Projektanträge und die strategischen Ziele der jeweiligen Partnerschaft. Sie vernetzen lokale Akteurinnen und Akteure aus Politik und Zivilgesellschaft. Und sie tragen die Themen Demokratieförderung und Extremismusprävention in ihre Netzwerke und Arbeitskontexte hinein.

Jeder Begleitausschuss hat bei seiner konstituierenden Sitzung das Amt eines Sprechers bzw. einer Sprecherin gewählt, die den Begleitausschuss nach Außen repräsentieren und die in besonders eiligen Fällen im Rahmen eines Interventionsfonds zusammen mit dem federführenden Amt beim jeweiligen Landkreis bzw. bei der Stadt über Projektförderungen entscheiden.

Wir haben unsere vier Sprecherinnen um eine kurze Stellungsnahme zur Ihrer Motivation und den Chancen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" für die Region gebeten:


Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Hof

Begleitausschuss PFD Landkreis Hof"Es gibt so viele gute Ideen für Aktionen, die ohne finanzielle Unterstützung von außen nicht zu verwirklichen sind.

Ich möchte als Sprecherin des Begleitausschusses mithelfen, vor allem die Vorschläge von jungen Menschen zu realisieren, wenn sie für differenzierte Erfahrungswerte und Informationen stehen und der Politikverdrossenheit entgegenwirken. Ich freue mich sehr beobachten zu können, mit wieviel Kreativität das Angebot angenommen wird."

Nanne Wienands, Hofer Bündnis für Zivilcourage "Hof ist bunt" und Mitglied im Vorstand der Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg


Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Tirschenreuth

Begleitausschuss PfD Landkreis Tirschenreuth"Demokratie ereignet sich nicht einfach, sondern muss gelebt werden.

Das Engagement im Begleitausschuss ist im Rahmen meiner Arbeit ein Signal und eine konkrete Möglichkeit Demokratie im Landkreis Tirschenreuth aktiv mitzugestalten. Durch das Mitwirken vieler, kann Demokratie wirksam werden."

Theresia Kunz, Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Tirschenreuth

 

 


Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Begleitausschuss PfD Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge"Ich bin dabei, weil Demokratie keine Einbahnstraße ist. Demokratie ist die Macht des Volkes, selbstbestimmt unser Zusammenleben zu regeln. Wer diese Macht freiwillig aus den  Händen gibt und glaubt, mit einem Kreuzchen alle vier Jahre genug getan zu haben, kann sich nicht beschweren, wenn soziale Ungerechtigkeit und Chancenlosigkeit das Leben vieler Menschen bestimmen.

Ich bin dabei, weil ich möchte, dass Demokratie lebendig bleibt."

Michaela Hermannsdörfer, VHS Fichtelgebirge und Netzwerk "Wunsiedel ist bunt"


Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Hof

Begleitausschuss PfD Stadt Hof

"Demokratie darf nicht nur in den Schulen gelehrt und auf den politischen Ebenen gehandelt werden: sie kann in vielfältiger Weise vor Ort in und durch die Zivilgesellschaft praktiziert werden. Damit eröffnet das Bundesprogramm viele Chancen, Aktivitäten vor Ort finanziell zu unterstützen. Auch kleines bürgerliches Engagement wird damit gewertschätzt und Menschen werden ermutigt, weiter aktiv zu bleiben.

Alle Facetten der historisch-politischen Bildung liegen mir besonders am Herzen, denn ohne Wissen über die "undemokratische" Vergangenheit kann kein Bewusstsein für demokratische Werte wachsen. Die Mittel sollen gegen alle Bestrebungen und Erscheinungen undemokratischen und rassistischen Verhaltens eingesetzt werden. Vor allem junge Leute sollen dabei von der Förderung profitieren: sie sollen erleben, dass unsere Gesellschaft offen und tolerant ist, und dass es sich lohnt, diese Gesellschaft aktiv mitzugestalten."

Siglinde Waschke, Hofer Bündnis für Zivilcourage "Hof ist bunt"

 

 

Vielen Dank für Deine Anmeldung zu "Fairplay gegen Rassismus"

Das Turnier findet statt am

Samstag, 9. Dezember 2017
in der Saaletalhalle Oberkotzau,
Schulstraße 3, 95145 Oberkotzau

Los geht's um 13 Uhr in der Saaletalhalle. Das Ende ist um 18 Uhr.
Die Shuttle-Busse fahren jeweils vorher und danach und sind kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung wende Dich bitte an

Stefan Denzler
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 09232 9939-24

 

Weitere Teilnehmer*innen anmelden

Der Soziologe Werner Fröhlich hat in Bad Alexandersbad die bayernweite Befragung "Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" des Instituts für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München vorgestellt. Diese Studie analysiert abwertende und diskriminierende Einstellungen und Haltungen gegenüber Gruppen. Eingeladen waren vor allem Mitglieder der Begleitausschüsse und Jugendforen der Partnerschaft für Demokratie in der Mitte Europas, sowie Vertreterinnen und Vertreter von Bildungseinrichtungen und Glaubensgemeinden.

 

Im Anschluss an den Vortrag wurden die Konsequenzen und mögliche Lösungsansätze an moderierten Thementischen diskutiert. Dabei stellten die beiden Jugendforen der Landkreise Hof und Wunsiedel im Fichtelgebirge bei der Abschlusspräsentation präventive Maßnahmen zur Förderung des europäischen Bewusstseins bei Jugendlichen vor, wie zum Beispiel internationale Austauschprogramme oder das kostenlose Interrail-Ticket für 18-jährige Europäer. Ganz nach dem Motto "Raus von zu Haus"!

Text: Anne-Sophie Göbel für das Jugendforum im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Jugendliche an der GMF-Tagung

Die Jugendforen der Partnerschaften für Demokratie diskutieren Konsequenzen aus der GMF-Studie

Zentrale Ergebnisse der bayernweiten GMF-Studie

Zentrale Ergebnisse der bayernweiten GMF-Studie

Ablaufplan

Neben der Information stehen der Wissens- und Erfahrungsaustausch auf der Agenda

GMF-Syndrom

Die Abwertung einer (vermeintlichen) Gruppe zieht häufig auch die Abwertung anderer Gruppen nach sich:
Die Soziologie spricht deshalb von einem Syndrom Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit

Bleiben Sie auf dem Laufenden: wir informieren Sie per Mail über unsere vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung