© Bundesjugendring | flickr.com | CC BY-NC 2.0

Wie Gutes im Kleinen beginnt

Zum Jahresabschluss 2019 endete die 1. Förderperiode des Bundesprogramms "Demokratie leben!" (2015-2019). Mit einer gemeinsamen Demokratiekonferenz unserer vier "Partnerschaften für Demokratie" sprachen wir allen Beteiligten unseren herzlichen Dank aus: für ihre Ideen, für ihr Engagement und für ihre Tatkraft, mit der sie zum Gelingen dieser fünf Jahre beigetragen haben. Einen Rückblick auf fünf Jahre "Demokratie leben in der Mitte Europas" gaben wir außerdem mit unserer Demokratiefunken-Broschüre (PDF, ca. 8,48 MB)

Mit dem Bundesprogramm wurden in den vergangenen fünf Jahren mehr als 400 Projekte in der Region gefördert. Ab 2020 beginnt eine neue Förderphase von weiteren fünf Jahren (2020-2024). "Demokratiefunken. Denn Gutes beginnt im Kleinen" lautete der Titel eines Kurzvortrags von André Puchta, der im Landkreis Hof aufgewachsen und heute im Stiftungsvorstand der weltweit tätigen Auma-Obama-Foundation aktiv ist.

In diesem Sinne: auf ein Neues!

Wie stark sind die rechtsextreme Szene und der NSU in Nordbayern?

Jonas Miller beobachtet seit über zehn Jahren die rechte Szene in Süddeutschland und arbeitet als Nachrichtenjournalist und Reporter beim Bayerischen Rundfunk. Hier ist er auch Mitglied im investigativen Rechercheteam des BR und der "Nürnberger Nachrichten", das sich neben aktuellen Entwicklungen der rechten Szene insbesondere mit der Terrorzelle NSU und deren Verstrickungen nach Süddeutschland befasst

Eine Veranstaltung des Landratsamts Hof mit Unterstützung aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Einlassvorbehalt: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Weitersagen

Bleiben Sie auf dem Laufenden: wir informieren Sie per Mail über unsere vier Partnerschaften für Demokratie "in der Mitte Europas"

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich für unseren Newsletter

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung